deutsch
|
english
Feministische Studien online

Archiv 1993-2017

Heft 1 Mai 2014 

  • Anna Buschmeyer / Eva Tolasch
    »Ein Löffelchen für dich und eins für mich« – (Ver)Handlungen von professioneller Intimität durch Vermeidung von Privatheit
  • Katharina Liebsch
    Genetische Intimität. Zur (Neu-)Regulierung enger Beziehungen und körperlicher Verbundenheit durch Gendiagnostik
  • Anja Michaelsen
    Es ist bereits besser geworden. Zum Versprechen von Intimität im It gets better-Projekt
  • Martin Stempfhuber
    Limited Intimacy? Die mediale Herstellung von Intimität am Beispiel von Grindr
  • Ara Wilson
    Intimität. Eine nützliche Kategorie transnationaler Analyse

IM GESPRäCH

  • Anna-Katharina Meßmer / Paula-Irene Villa / Carolin Emcke
    »Einfach nur privatistisch Intimitäten ausplaudern, kann nicht zielführend sein« Anna-Katharina Meßmer und Paula-Irene Villa im Gespräch mit Carolin Emcke

AUßER DER REIHE

  • Delphine Gardey
    The Reading of an Œuvre. Donna Haraway: The Poetics and Politics of Life

BILDER UND ZEICHEN

  • Verena Kuni
    MIT | SICH. Für Eva Weingärtner
  • Eva Weingärtner
    Video-Stills

DISKUSSION

  • Vojin Saša Vukadinović
    »(schreibt auf. unsere haut.)« Zur Anti-Intimität des RAF-Gefangenenkollektivs in den 1970er Jahren
  • Teresa Bücker
    Gestärkte Bewegungen, geschwächte Aktivistinnen? Das Dilemma des Onlineaktivismus
  • Sarah Dionisius
    Reproduktionstechnologien und Geschlechterverhältnisse. Ein Literaturbericht über empirische Studien zur Familienbildung lesbischer Paare

BERICHTE

  • Jeannette Windheuser
    »Geschlecht in gesellschaftlichen Transformationsprozessen« – Internationale Tagung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal (D) und der Universität Fribourg (CH) 
  • Katrin Kämpf
    »Jenseits der Eindeutigkeit« – Abschlusskonferenz des Berliner DFG-Graduiertenkollegs »Geschlecht als Wissenskategorie« an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Sonja Engel, Nadine Sanitter
    »Wandel und Kontinuität heteronormativer Geschlechterverhältnisse« – Bericht über die Jahrestagung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der DGS in Kooperation mit dem Zentrum GenderWissen in Hamburg
  • Maria Teresa Herrera Vivar
    Angela Davis Gastprofessur für Gender and Diversity Studies am Cornelia Goethe Centrum der Universität Frankfurt am Main

REZENSIONEN

  • Marianne Schmidbaur
    Alan Frank / Patricia T. Clough / Steven Seidman (Hrsg.): Intimacies. A New World Of Relational Life
  • Sasha Disko / Anne C. Ware
    Katie Sutton: The Masculine Woman in Weimar Germany
  • Christine Löw / Katharina Volk
    Silvia Federici: Caliban und die Hexe. Frauen, der Körper und die ursprüngliche Akkumulation; Dies.: Aufstand aus der Küche. Reproduktionsarbeit im globalen Kapitalismus und die unvollendete feministische Revolution
  • Mechthild Veil
    Sibylle Plogstedt: »Wir haben Geschichte geschrieben« Zur Arbeit der DGB-Frauen (1945 – 1990) 
  • Catharina Peeck
    Susanne Böhm / Friederike Kämpfe (Hrsg.): Anecken und Weiterdenken. Aktuelle Beiträge zur Geschlechterforschung
  • Marion Woelki / Tanja Edelhäußer
    Eva Blome / Alexandra Erfmeier / Nina Gülcher / Sandra Smykalla: Handbuch zur Gleichstellungspolitik an Hochschulen. Von der Frauenförderung zum Diversity Management?
  • Axeli Knapp
    Erna Appelt / Brigitte Aulenbacher / Angelika Wetterer (Hrsg.): Gesellschaft. Feministische Krisendiagnosen. Forum Frauen- und Geschlechterforschung

ABSTRACTS