deutsch
|
english
Feministische Studien online

Archiv 1993-2017

Heft 2 November 2008 

  • Casale, Rita / Gerhard, Ute / Wischermann, Ulla
    Einleitung: Neuer Feminismus?
  • Klaus, Elisabeth
    Antifeminismus und Elitefeminismus. Eine Intervention.
  • Bergman, Solveig
    Der neue Feminismus in den nordischen Ländern: Eine Herausforderung für den Staatsfeminismus
  • Casale, Rita
    Die Vierzigjährigen entdecken den Feminismus. Anmerkungen zur Epistemologisierung politischer Theorien
  • Knapp, Gudrun-Axeli
    Give Sex, Gender and Sexuality more of a Society: Zur Standortbestimmung feministischer Theorie
  • Forster, Edgar
    Männlichkeitskritik und Feminismus
  • Ommert, Alek
    »Feminists we’re calling you. Please report to the front desk…«. Ladyfeste als queer-feministische Praxis
  • Dini, Tristana
    Adateoriafemminista – eine Stimme im italienischen Feminismus
  • Kozak, Beata
    »Zadra« – eine erfolgreiche feministische Zeitschrift in Polen

AUßER DER REIHE

  • Gather, Claudia
    Frauen das zweite Geschlecht. Der ›Mythos‹ bei Simone de Beauvoir. Anknüpfungspunkte für eine feministische empirische Soziologie

IN EIGENER SACHE

  • Rumpf, Mechthild
    25 Jahre feministische studien
  • Veil, Mechthild / Wischermann, Ulla
    Bilder von der Konferenz »Brauchen wir einen neuen Feminismus?« in Frankfurt/M.
  • Veil, Mechthild / Wischermann, Ulla
    Der neue Feminismus nur ein Medienfeminismus? Diskussionssplitter rund um das Medienpanel der Frankfurter Tagung

IM GESPRäCH

  • Dominijanni, Ida
    Grenzen überschreiten: die des Staates und die des Ichs
  • Brown, Wendy
    Wer hat die Demokratie in Beschlag genommen?
  • Butler, Judith
    Ein mit Gewalt aufgezwungenes nationales Selbstverständnis. »Souveränität, Grenzen, Verwundbarkeit«

INFORMATIONEN

  • Bung, Stephanie
    Simone de Beauvoir – Eine Intellektuelle für das 21. Jahrhundert. Tagung am 10. und 11. Januar 2008, Freie Universität Berlin
  • Wischermann, Ulla
    Mundus de Mujeres 2008: Der 10. Frauenweltkongress vom 3. bis 9. Juli 2008 in Madrid
  • Sänger, Eva
    Interdisziplinäres Symposium »im zeichen des geschlechts. Repräsentationen – Konstruktionen – Interventionen», vom 4.–6. Oktober 2007 an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt/M.
  • Bremer, Katrin
    Frauenfragen sind Männerfragen sind Geschlechterfragen? 40 Jahre Neue Frauenbewegung. – Und jetzt? Konferenz vom 12.-14. Juni 2008 an der Ruhr-Universität Bochum

REZENSIONEN

  • Briken, Kendra
    Brigitte Aulenbacher, Maria Funder, Heike Jakobsen, Susanne Völker (Hrsg.): Arbeit und Geschlecht im Umbruch der modernen Gesellschaft. Forschung im Dialog
  • Keintzel, Brigitta
    Susanne Brauer: Natur und Sittlichkeit. Die Familie in Hegels Rechtsphilosophie
  • Planert, Ute
    Ulrike Manz: Bürgerliche Frauenbewegung und Eugenik in der Weimarer Republik
  • Lettow, Susanne
    Susanne Schultz: Hegemonie – Gouvernementalität – Biomacht. Reproduktive Risiken und die Transformation internationaler Bevölkerungspolitik
  • Gather, Claudia
    Andrea-Hilla Carl, Friederike Maier, Dorothea Schmidt (2008): Auf halbem Weg. Die Studien- und Arbeitsmarktsituation von Ökonominnen im Wandel
  • Rudolph, Clarissa
    Stefanie Wöhl: Mainstreaming Gender? Widersprüche europäischer und nationalstaatlicher Geschlechterpolitik
  • Franzke, Astrid
    Carmen Leicht-Scholten (Hrsg.): Gender and Science. Perspektiven in den Natur- und Ingenieurwissenschaften
  • Schneider, Andreas
    Gisela Notz: Mehr als bunte Tupfen im Bonner Männerclub. Sozialdemokratinnen im Deutschen Bundestag 1957–1969
  • Pewny, Katharina
    Robin Bauer, Josch Hoenes, Volker Woltersdorff (Hrsg.) Unbeschreiblich männlich. Heteronormativitätskritische Perspektiven. / Dirk Gindt: Playing Activists and Dancing Anarchists