deutsch
|
english
Feministische Studien online

Archiv 1993-2017

Heft 1 Mai 1999 

  • Gather, Claudia / Othmer, Regine / Ritter, Martina
    Einleitung
  • Ritter, Martina
    Kulturelle Modernisierung und Identitätskonzeptionen im sowjetischen und postsowjetischen Rußland
  • Zdravomyslova, Elena
    Die Konstruktion der ›arbeitenden Mutter‹ und die Krise der Männlichkeit. Zur Unterscheidung von Öffentlichkeit und Privatheit im Kontext der Geschlechterkonstruktion im spätsowjetischen Rußland
  • Lissjutkina, Larissa L.
    Mütter-Monster? Auseinandersetzung mit der Vergangenheit in Texten jüngerer russischer Autorinnen
  • Meshcherkina, Elena Y.
    Frauen auf dem Arbeitsmarkt in Rußland
  • Rogers, Dorothy
    Der gewendete Hegel: Frühe amerikanische Idealistinnen über die Trennung von Öffentlichkeit und Privatheit

BILDER UND ZEICHEN

  • Gather, Claudia / Othmer, Regine
    Marina Lioubaskina, eine russische Malerin in Berlin

DISKUSSION

  • Hark, Sabine
    Disziplinäre Quergänge. (Un)Möglichkeiten transdisziplinärer Geschlechterforschung
  • Baader, Meike
    Kommentar zu Sabine Hark: (Un)Möglichkeiten transdisziplinärer Geschlechterforschung
  • Annuß, Evelyn
    Grenzen der Geschlechterforschung

INFORMATIONEN

  • Gather, Claudia / Othmer, Regine
    Woman PLUS - Ein russisches Frauenmagazin im Internet
  • Bradatsch, Christiane
    Die Internationale Frauenuniversität »Technik und Kultur« - die Hochschule für das nächste Jahrtausend ?
  • Beyer, Elke
    Emanzipationswege und -hemmnisse in den Geschichten polnischer, russischer und jüdischer Frauen (von den Reformen des 19. Jahrhunderts bis zum Kalten Krieg). Bericht über eine Tagung des Instituts für Osteuropäische Geschichte der Universität Frankfurt am Main vom 2.- 3. Oktober 1998
  • Kontos, Silvia / Pühl, Katharina
    Fürsorglichkeit und Autonomie. Soziale Praxis von Frauen und der Kitt demokratischer Gesellschaften. Symposium an der Universität Gesamthochschule Kassel, 6.-7 November 1998
  • Neusüß, Claudia
    Das Feministische Institut in der Heinrich Böll Stiftung
  • Dumont du Voitel, Waltraud
    Deutsche Stiftung Frauen- und Geschlechterforschung

REZENSIONEN

  • Stegmann, Natali
    Natalia Pushkareva: Women in Russian History. From the Tenth to the Twentieth Century
  • Buhmann, Inga
    Britta Schmitt: Zivilgesellschaft, Frauenpolitik und Frauenbewegung in Rußland: Von 1917 bis zur Gegenwart
  • Meints, Waltraud
    Gudrun Axeli Knapp (Hrsg.): Kurskorrekturen. Feminismus zwischen Kritischer Theorie und Postmoderne
  • Bilden, Helga
    Bettina Dausien: Biographie und Geschlecht. Zur biographischen Konstruktion sozialer Wirklichkeit in Frauenlebensgeschichten
  • Schmid, Pia
    Die europäische Querelle des Femmes. Geschlechterdebatten seit dem 15. Jahrhundert. Hrsg. von Gisela Bock und Margarete Zimmermann
  • Klöpper, Janne
    Hannelore Cyrus: Historische Akkuratesse und soziologische Phantasie. Eine Methodologie feministischer Forschung
  • Asche, Susanne
    Ulla Wischermann: Frauenpublizistik und Journalismus. Vom Vormärz bis zur Revolution von 1848
  • Nieden, Susanne zur
    Lerke Gravenhorst: Moral und Geschlecht. Die Aneignung der NS-Erbschaft
  • Gransee, Carmen
    Katrin Schmersahl: Medizin und Geschlecht. Zur Konstruktion der Kategorie Geschlecht im medizinischen Diskurs des 19. Jahrhunderts
  • Gather, Claudia
    Ute Behning (Hrsg.): Das Private ist ökonomisch. Widersprüche der Ökonomisierung privater Familien- und Haushaltsdienstleistungen
  • Rodenstein, Marianne
    Kerstin Dörhöfer, Ulla Terlinden: Verortungen. Geschlechterverhältnisse und Raumstrukturen
  • Pühl, Katharina
    Beate Hoecker (Hrsg.):Handbuch Politische Partizipation von Frauen in Europa
  • Veil, Mechthild
    Brigitte Young ( Hrsg.): Globalisierung und Gender. Schwerpunktheft Prokla 111
  • Kuczynski, Ingrid
    Indira Ghose: Women Travellers in Colonial India: The Power of the Female Gaze
  • Grunert, Hanne
    Anna Pytlik: Träume im Tropenlicht. Forscherinnen auf Reisen
  • Demmerling, Christoph
    Wiener Philosophinnen Club (Hrsg.): Krieg/War. Eine philosophische Auseinandersetzung aus feministischer Sicht